Das Festgelände

Das Vereinsgelände in der Dahlener Straße 17 ist Eigentum des Vereins und wurde  im Laufe der Jahre von den Mitgliedern in vielen freiwilligen Stunden unter Mithilfe von Sponsoren und Förderern ausgebaut und ermöglicht es, größere Feierlichkeiten im Freien durchzuführen.

 

Zu unserem Objekt gehören:

 

  •  Die Festhalle

eine offene Halle in den Abmessungen von 9m x 20m mit Elektroanschluss und 6 Bauerntischen mit entsprechenden Sitzgelegenheiten.

 

  • Der Versorgungstrakt

dazu gehören die Gaststätte „Türpe“ mit ca.20 Sitzplätzen, Fassbierausschank und Musikanlage, ein separater Küchentrakt mit Kochzeile und Kühltruhe und das „Café Kranzler“ mit zwei sich nach außen öffnenden Verkaufstischen  und ein großer gemauerter Holzkohlegrill.

     

  • Eine Toilettenanlage

 mit Damen- und Herrentoiletten und Duschmöglichkeit.

     

  • Das Freigelände

mit rustikalen Blockhütten und Lagerfeuerstelle.

(auf dem Freigelände werden zu den Auszugsfesten Burgattrappen aufgestellt)

  • Der Schießplatz für das Armbrustschießen

  •  Das Reitergelände mit Sattelkammer

  • Der vorgelagerte Paradeplatz

 

 

Die Objekte werden auch an Nichtvereinsmitglieder für private Feiern und Betriebsfeste oder sonstige Treffen vermietet. Auskünfte erteilt Frau Petra Schultze, Tel. 03421-714006.